Terminkalender

Die Theaterformen von Augusto Boal und David Diamond „Theater der Befreiung für ein gutes Leben für alle“
Vom Sonntag, 20. August 2017
Bis Sonntag, 27. August 2017
Aufrufe : 472
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Contact Michael Thonhauser, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +43 (0) 650 5034861

Mit viel Spaß und Lust am Probieren werden in einer abwechslungsreichen Woche die vielfältigen Methoden des Theaters der Unterdrückten nach Augusto Boal und des Theaters zum Leben nach David Diamond erlebt, erlernt und erprobt.
Schauspielübungen und eine theatrale Variante der Zukunftskonferenz ergänzen das Programm. Als Thema leitet uns „ein gutes Leben für alle“ durch die Woche.

Aus der Methodenvielfalt des Theaters der Unterdrückten: Bildertheater (Bilderdialog, Tableau, Skulpturarbeit, Bilder des Glücks), Zeitungstheater (kreativer Umgang mit Text und Stimme), Forumtheater (Willensimprovisationen, Entwicklung von Modellszenen, Interventionen), Probetechniken (Stop-Denk!, Stop-Verkörpern!, Emotionen, Rollentausch), Introspektive Techniken (Regenbogen der Wünsche, PolizistIn im Kopf & Antikörper), Jokern (die Arbeit des/der ModeratorIn), legislatives Theater als szenischer Prozess;

In der langen Mittagspause ist Zeit zum Entspannen, Schwimmen im nahen Badesee, Spazieren an der Salzach oder Wandern in der berühmten Liechtensteinklamm und in den Bergen.

Seminarkosten: 370,- Euro (alle Preise Ust.-frei), Aufenthalt extra
FrühbucherInnenpreis: 310,- bis 29.5.2017!
10% Ermäßigung für Mitglieder der Arge Forumtheater Östereich

Anmeldung und weitere Informationen (ausführliches pdf) bei Michael Thonhauser (Seminarleitung): Tel. +43 (0) 650 5034861; Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ort Junges Hotel St.Johann im Pongau/Salzburg